Pelze

Hier sind wir in der Königsklasse der zu reinigenden Textilien angekommen. Ein Blick in das Shampoo-Regal Ihrer Drogerie verdeutlicht Ihnen, welche Wissenschaft das Reinigen von Haaren und der Haut darunter ist. Pelze sind hierbei noch schwieriger zu reinigen, da es sich dabei um Haut und Haare handelt, welche sich nicht mehr selbst regenerieren können. Genauso wie Leder braucht der Pelz das in ihm enthaltene Fett, welches aber gleichzeitig der Träger des Schmutzes ist.

 

Wir behandeln Ihren Pelz daher besonders vorsichtig. Dabei widmen wir uns den stark beanspruchten Stellen wie dem Kragen und den Ärmeln, die regelmäßig mit Ihrer Haut in Kontakt kommen. Wir lösen den fetthaltigen Schmutz mit besonderen Reinigungsmitteln und bringen so den alten Glanz des Pelzes wieder zurück. Sie bekommen einen Pelz zurück, der wieder viel von dem hat, weswegen Sie ihn gekauft haben.

 

Eine weitere Besonderheit ist das verwendete Lösungsmittel. Wir haben uns für eine Kohlenwasserstofflösung entschieden, da diese wesentlich leichter ist als herkömmliche Lösungsmittel. Dadurch sinkt die mechanische Beanspruchung Ihres Pelzes beim Waschvorgang erheblich – die Nähte halten länger und die Haare bleiben fest verankert.