Tipps zur Reinigung von Seide

Seide ist ein sehr empfindliches Naturprodukt mit vielen verschiedenen Ausprägungen, auf die bei der Reinigung individuell eingegangen werden muss.

Sie können heute schon bei vielen Seidentextilien mit Spezialwaschmitteln eine Wäsche in der heimischen Waschmaschine oder mit einer Handwäsche vornehmen. Wenn der Hersteller die Nassbehandlung erlaubt, ist dies auch in der Regel kein Problem. Sie sollten aber immer ein Feinwaschmittel für Seide verwenden und keinesfalls aggressive Vollwaschmittel. Wenn sie verschmutzte Stellen vorbehandeln wollen, dann sollten Sie etwas Feinwaschmitteln mit einem Schwamm auf die Stelle tupfen und vor der Wäsche nicht länger als eine Viertelstunde einwirken lassen. Nehmen Sie vorher unbedingt einen Test auf Farbechtheit vor. Reiben Sie hierzu an einer unauffälligen Stelle mit einem weißen Lappen und etwas Wasser und Feinwaschmittel über das Material. Wenn sich hier eine Anfärbung am Lappen zeigt, sollten sie die Bearbeitung umgehend einstellen. Wenn nicht können Sie an dieser Stelle das Vorweichen probieren.

Sollten sich die Anschmutzungen jedoch nicht nach vorgenannter Behandlung lösen, würden wir nicht zu einer weiteren lokalen Fleckbehandlung mit sonstigen Hausmitteln raten. Schließlich will niemand sein Lieblingsstück ruinieren, weil er durch Reiben die Seide aufgeraut hat oder mit ungeeigneten Mitteln eine helle Stelle verursacht hat.

Wenn der Hersteller weder die Maschinen- noch die Handwäsche erlaubt, sollten Sie in die Textilreinigung ihres Vertrauens gehen. Eine Bearbeitung zu Hause wird dann in den meisten Fällen zu einem Schaden führen!

Das Bügeln von Seide ist im Heimischen leider auch keine einfache Angelegenheit, da die meisten Bügeltische und Bügeleisen eher auf Mischgewebe als auf feine Stoffe ausgelegt sind. Falls Sie es doch probieren wollen, achten Sie darauf, dass das Bügeleisen auf Seide eingestellt ist und sich an der Sohle keine Schrammen o.ä. befinden. Schon der kleinste Grat an der Sohle könnte das empfindliche Gewebe anritzen. Auch würden wir Ihnen empfehlen, das Kleidungsstück von Innen (Links) zu Bügeln, um an der Sichtseite keinen ungewollten Glanz zu verursachen.

Wenn Sie jedoch nicht zu den Bügelexperten der Republik gehören oder Ihnen der Mut für die Bearbeitung fehlt und sich die Seide auch nicht bei hängender Trocknung selbst hinreichend glättet, würden wir zur professionellen Bearbeitung in einer Textilreinigung raten. Wir übernehmen das gerne für Sie!