Pelzreinigung in Berlin

 

Die Pelzreinigung gilt als Königsdisziplin im Bereich der Textilreinigung. Ein Blick in das Shampoo-Regal Ihrer Drogerie verdeutlicht, welche Wissenschaft das Reinigen von Haaren und der Haut darunter ist. Pelze sind hierbei noch schwieriger zu reinigen, da es sich um Haut und Haare handelt, welche sich nicht mehr regenerieren. Genauso wie Leder braucht der Pelz das in ihm enthaltene Fett, welches gleichzeitig der Träger des Schmutzes ist. Die unterschiedlichen Fellarten wie Nerz oder Lammfell setzen bei der Reinigung Fachkenntnisse voraus. So unterscheiden sich Pelze und Felle in ihrer Haardichte. Hinzu kommen Textilien, die im Gegensatz zum Pelzmantel nur Pelzbesatz haben, aus sensiblem Futterstoff oder zum Teil aus weiteren Materialien bestehen. So setzt die Pelzreinigung zugleich Fachkenntnisse im Bereich der Lederreinigung voraus. Früher war der Kürschner die erste Anlaufstelle für einen Pelz und dessen Reinigung. Mittlerweile bieten auch spezialisierte Reinigungen wie die Textilreinigung Pinguin das Reinigen und die Pflege Ihrer Pelze an. Denn die Pelzjacke oder der Pelzmantel verlieren schnell ihren Glanz, wenn sie nicht die richtige Pflege erhalten. Bei vielen Pelzprodukten handelt es sich um seit Jahren gehegte Erbstücke. Muffige Gerüche oder Vergilbungen sind Folgen des Alters bei Fell. Häufiges Tragen sorgt für Gebrauchsspuren und Verschmutzungen an den stark geforderten Stellen wie dem Kragen.
Durch den richtigen Gebrauch und der passenden Aufbewahrung gehört Pelz zu den langlebigen Materialen. Tatsächlich trocknet das Leder bei langer Nichtnutzung aus. Parfüm oder Haarspray gehören zu den Reizstoffen, die dem Pelz ebenso schaden wie Hitze. Wer ihn nach dem Tragen ausschüttelt und anschließend mit ausreichend Freiraum aufhängt, tut einiges für den Erhalt der Schönheit.

Wann ist eine Pelzreinigung empfehlenswert?

Spätestens bei groben Verschmutzungen oder deutlichen Spuren der Abnutzung lohnt sich der Gang zu einer professionellen Pelzreinigung. Sie ist die einfachste Option, um den Pelz wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Das gilt auch für den aus dem muffigen Keller hervorgeholten, geerbten und seit Jahren nicht mehr getragenen Pelzmantel. Eine professionelle Pelzreinigung durch einen Fachmann oder Kürschner macht bei solch hochwertigen Materialien Sinn, um ihre Qualität lange zu erhalten. Wer seine Pelzjacke im Winter regelmäßig getragen hat, profitiert davon, sie mit Anbruch der warmen Jahreszeit reinigen zu lassen. Das Reinigen und Entfernen von leichten Verschmutzungen schützt das Stück vor Motten und beseitigt Gerüche. Von Pelzreiniger oder Spezialreiniger aus dem Handel ist abzuraten, da diese mit Reizstoffen je nach Fell oder Pelz das Haar und den Unterstoff möglicherweise schädigen. Bei Pelzprodukten oder Fellarten, bei denen nicht klar ist, ob es beispielsweise Nerz, Kaninchen oder Lammfell ist, empfiehlt sich ein Fachmann. Da die Pelzreinigung mit Fachwissen verbunden ist, bietet nicht jede Textilpflege sie an. Eine passende Reinigung sorgt dafür, dass der Pelz glänzt, das Haar wieder geschmeidig ist und das Leder weich bleibt.

Pelzreinigung bei der Textilreinigung Pinguin

Die Textilreinigung Pinguin übernimmt neben der klassischen Wäsche und Textilpflege die Lederreinigung und Pelzreinigung. Wir behandeln Ihren Pelz besonders vorsichtig. In einem ersten Schritt entfernen unsere Mitarbeiter abgebrochene Haare und losen Schmutz und prüfen den Pelz auf Schäden. Anschließend widmen wir uns den stark beanspruchten Stellen wie dem Kragen und den Ärmeln, die regelmäßig mit Ihrer Haut in Kontakt kommen. Wir lösen den fetthaltigen Schmutz mit Spezialreiniger und bringen den alten Glanz des Pelzes zurück. Das Hauptaugenmerk der Reinigung liegt auf Stellen, die eine Verschmutzung aufweisen, um die Haare, das Fett und Leder zu schonen. Um bei der Reinigung gute Ergebnisse zu erzielen, ist gerade bei Schmutz oder Flecken der Hinweis hilfreich, welcher Quelle sie entstammen. Zudem ist eine Pelzreinigung erfolgreicher, je weniger Zeit die Verschmutzungen haben, sich festzusetzen. Da Pelz ein sensibles Material ist, ist beim Verfahren die Wahl des Reinigungsmittels und Lösungsmittels von entscheidender Bedeutung. Wir haben uns für eine Lösung aus Kohlenwasserstoff entschieden, da diese wesentlich leichter ist als herkömmliche Lösungsmittel. Dadurch sinkt die mechanische Beanspruchung Ihres Pelzes beim Waschvorgang erheblich. Das sorgt dafür, dass die Nähte länger halten und die Haare fest verankert bleiben. Abschließend bearbeiten wir den Pelz mit einer Trockenemulsion und kämmen ihn aus. Bei alten Pelzen stehen wir Ihnen zudem gern zur Seite, wenn es darum geht, den Futterstoff zu bearbeiten.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück